NobaRoll

Bewertung: 4.66 - 152 Stimmen

Die Weltneuheit im Bereich des Insektenschutzes für Tür verbindet in sich den Mechanismus der plissierten Tür Nobarrier® und eines Rollinsektenschutzes.

Stellen Sie sich die Rollogitter vor, die ganz problemlos auf- und zugeht, wie nie zuvor. Der Auf- und Abbau ist ausserdem so einfach, dass die Gitter für die Wintemonate „rausgeklickt“ und versorgt werden kann.

Barrierefreie Rollogitter NobaRoll vereint in sich den leichten Gang der Türgitter dank dem bewährtem Schiebemechanismus der plissierten Türgitter Nobarrier®. Dank der barrierelosen Ausführung ist die Gitter auch für die Räumlichkeiten mit Rollstuhl geeignet.

Die Gesselschaft K-system hat diese Neuheit in ihrem Angebot seit dem 1. August 2015.  Im Vergleich mit plissiertem Insektenschutz braucht das Gewebe keine Spannschnüre. Dank dem Mechanismus ist das Gewebe zwischen dem Aufwickler und dem Griffprofil gespannt. Der Griffprofil benötigt keine zusätzlichen Griffe, die den Gang der Jalousien oder Rolladen verhindern könnten.

  • Technische Daten
  • Wartung
  • Garantiebedingungen

Das Gitter besteht aus Umlaufprofil und Schiebesegmenten mit integriertem Rollogewebe. Max. Breite ist 1800mm aus einem Segment oder 3600mm aus zwei Segmenten.

Alle Profile bestehen aus stranggepresstem Aluminium. Der obere Führungsprofil mit der Breite 1,00mm, senkrechter Anschlagprofil 1,5mm breit. Für beide Profile ist hohe Formbeständigkeit charakteristisch. Oberflächebehandlung – entweder standard (weiss RAL 9016, braun RAL 8014, silbrig RAL 9006, bronz C33, Goldeiche – Lam.),  RAL Pulverbeschichtung oder bei der Holzimitation die Laminierung.

Das Gewebe ist aus Polypropylen-Fasern mit hoher UV-Beständigkeit hergestellt. Im Angebot ist ein schwarzes Gewebe.  Das Gewebe ist auf einer Welle gewickelt und dank dem Griffprofil ständig gespannt. Im oberen und unteren Teil des Führungsprofils ist eine Bürstendichtung eingesetzt, die das Eindringen der Insekten verhindert.

Das Rollo-Insektenschutz NobaRoll ermöglicht einen barrierefreien Durchgang. Auf der Unterseite befindet sich ein feines Führungsnand aus Kunststoff.

Im Angebot haben wir 2 Typen von Führungsbändern, die sich durch Größe, Form und Verwendungsstelle unterscheiden:

  • Breites Führungsband ist vor allem für Horizontalboden geeignet um die Führugnsfläche auszugleichen und den Insektenschtzgang zu verbessern
  • Schräges Führungsband eignet sich für Terassenboden mit der Neigung 10˚

 

Die Bedienung mit dem Gitter ist sicher, einfach und leicht zu schaffen auch für Kinder.

Bei der Montage ist das Gitter dank Clips befästigt. Sie ermöglichen das Gitter jederzeit ohne Werkzeug zu domntieren und wieder anzubringen, was insbesondere im Winter oder in in zeitweilig bewohnten Objekten, wie z.B. Wochenendhäusern von Vorteil ist.

Das Rollo – Insektenschutz NobaRoll ist insbesondere für die Montage in Laibungen von Türnischen vor Terassen- oder Eingangstüren in Familienhäusern bestimmt. In Kombination mit L-Hilfsprofilen (50 x 25 mm, 60 x 20 mm, 70 x 30 mm), die ermöglichen das Gitter auch auf unebener Unterlage frontal am Türrahmen zu montieren.

Min. und max. Maße NobaRoll 1 Segment NobaRoll 2 Segmente
min. Breite 500 mm 1 000 mm
max. Breite 1 800 mm 3 600 mm
min. Höhe 1 000 mm 1 000 mm
max. Höhe 2 700 mm 2 700 mm

Damit das Rollo-Gitter Nobaroll korrekt funktionieren kann, müssen die Montageflächen senkrecht aufeinander sein und die Bewegung der Tür darf durch nichts behindert werden, z.B. Türklinke etc.

Eine Nut im Schiebeprofil ermöglicht manuelles Zusammenfalten und Außeinanderziehen des Gitters. Beim Falten und Aufziehen des Gitters immer nur in direkter Richtung bewegen. Das Gitter ist so vorangestllt, dass es auch beim kleinen Öffnen von selber ganz aufgeht und somit beim Durchgang nicht stört.  Im Falle, dass Ihnen diese Einstellung nicht gerecht ist, kann eine schwächere Federspannung eingestellt werden, womit sich die Spannung der Gewebe lösen kann.

Der Rollo – Insektenschutz NobaRoll erfordert keine besondere Wartung. Das Gitter ist gegen eine Beschädigung durch scharfe Gegestände empfindlich, deshalb das Gewebe vorsichtig handhaben. Das Führungsband aus Kunststoff sowie die Kette regelmäßig von groben Schmutz durch absaugen befreien, damit sich die Mechanik nicht mit Kies oder sonstigen groben Schmutzpartikeln zusetzt. Dies kann die Funktion der Tür stören.   

Das Gitter muss im Winter nicht demontiert werden. Falls Sie sich doch eintscheiden, das Gitter im Winter abzunehmen, lagern Sie es zusammengezogen und in einer Kunststofffolie verpackt, ohne Auflast auf einer ebnen und trockenen Stelle. Bei der Demontage muss das Gitter vollständig zusammengeschoben werden. Fassen sie das Gitter am zusammengeschobenen Segment im unteren Bereich an und lösen Sie es von den Kunststoffclips. Den demontierten Flügel nicht mehr öffnen, da es sonst zur Verschiebung des Kettensystems kommen könnte. Das führungsband muss nicht demontiert werden. Beim Wiedereinbau darauf achten, dass das Gitter richtig aufgesetzt wird. Im oberen Teil des Gitters befindet sich eine kleine Kunststoffkette ohne Bürstendichtung. 

Beim Reinigen reicht es aus, das Gewebe abzusaugen oder mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Den Rahmen können Sie mit einem feuchten Tuch, das Sie vorher im Wasser mit Zugabe eines Reinigungsmittels getränkt haben, reinigen. Keine aggressiven chemischen Mittel verwenden. 

Hinweis! Wir empfehlen das Gitter während längerer Abwesenheit zu demontieren, wie z.B. bei Wochenendhäsern oder zeitweilig bewohnten Objekten. Sie vermeiden damit einer Entwendung.

K –system® liefert die Insektenschutzgitter mit Aufbaurahmen nach Maß.

  • Die Garantie beinhaltet Produktions- und Materialfehler, die die Funktionsfähigkeit des Produkts beeinträchtigen.
  • Der Hersteller  nimmt  nicht die Verantwortung für folgende Schaden oder Verantwortung des Herstellers für das Erzeugnis über den Rahmen des slowakischen Rechts über.
  • Wenn ein Produktionsfehler schon beim Auspacken des Produkts offensichtlich ist, montieren Sie das Produkt nicht, und lassen Sie es nicht montieren, sondern reklamieren Sie unverzüglich bei Ihrem Lieferanten.
  • Die Garantie bezieht sich nicht auf den Verlust der ursprünglichen Färbung an nicht sichtbaren Stellen, auf Farbänderungen und Verblassen durch Sonne, Kondensation, sauren Regen, salzige Tropfen oder irgendwelche Bedingungen, deren Ergebnis Korrosion oder Materialveränderungen sind, ebenso nicht auf natürliche Variationen der Stofffarbe oder des Aluminiums und des Holzdekors und auf unwesentliche Mängel, die das Aussehen nicht wesentlich verschlechtern.
  • Die Garantie bezieht sich nicht auf irgendwelche Mängel aus Sicht des Kunden, die durch die Einhaltung der Produktionsverfahren der geltenden Normen verursacht werden. Bei der Lieferung atypischer Produkte muss mit bestimmten Einschränkungen bei der Handhabung gerechnet werden, und diese Einschränkungen können nicht Gegenstand einer Reklamation sein.
  • Die Garantie des Herstellers bezieht sich ebenfalls nicht auf Mängel oder Schäden als direkte oder indirekte Folge von:

a) falscher Montage (die Garantie übernimmt die Montagefirma)
b) falsche Verwendung und Nichteinhaltung der Anleitung zur Bedienung und Wartung
c) Verwendung ungeeigneter Ersatzteile, Zubehör oder Quellen (z.B. Quelle elektrischer Spannung)
d) des Transports oder irgendeiner anderen Manipulierung
e) Eingriffen in den Mechanismus oder Veränderungen des Produkts
f) Naturkatastrophen.

Scroll up