Innenjalousien K-design

Bewertung: 5 - 63 Stimmen

Innenjalousie K-design wurde für die ständig wachsende Nachfrage nach horizontalen Jalousien in Bogenform entwickelt.

Jalousien zu atypischen Fenstern K-design
Atypische Jalousien K-design
Nicht standardisierte Jalousien K-design
Jalousien atyp K-design
Jalousien für atypische Fenster K-design
Jalousien atyp K-design
Jalousien atyp K-design
Jalousien atyp K-design
Jalousien atyp K-design
Jalousien atyp K-design

 Es handelt sich um das Schutzmuster Nr. 3380 der Firma K-system, das beim Amt für Industrieeigentum der SR registriert ist. Das ist die einzige Jalousie, die Designeigenschaften der Jalousie K-design® hat, sich aber dank ihrer Form  biegen lässt.

Die Jalousie K-design wird in einer Ausführung mit Bedienung durch Schnur und Stab hergestellt. Die obere Leiste der Jalousie schließt perfekt mit dem Fensterrahmen und der Verglasungsleiste ab.  Die Lamellen können in Standard- oder in Vollbeschattungsausführung geliefert werden. Bei Vollbeschattungsausführung entsteht eine kompakte Beschattungsfläche  beim Umlegen der Jalousielamellen auf eine Seite. Diesen Effekt verursachen eine besondere Art der Löcher der Lamellen und dichtere Rippen unter Verwendung einer größeren Menge Lamellen.

Ein breites Spektrum an Farben der Lamellen  und Leisten, einschließlich Holzimitat, befriedigt auch die anspruchsvollsten Kunden. Haben Sie atypische Fenster? Haben Sie atypische Fenster? Die horizontale Innenjalousie K-design ist für Sie die beste Lösung.

Dieser Jalousietyp ist nicht für Dachfenster geeignet. Das Umlegen von Standard gemäßen Innenjalousien in Dachfenster hat mit ansteigender Neigung eine bis um 50 % geringere Wirksamkeit.

  • Technische Daten
  • Wartung
  • Garantiebedingungen

Das obere Profil der Jalousie wird aus extrudiertem Aluminiumprofil mit einer Wandstärke von 1,3 mm hergestellt, das farblich mit eingebrannter Farbe gestaltet wird. Das untere Profil ist verzinktes gewalztes Blech mit einer Oberflächengestaltung aus eingebrannter Farbe.

Die Bögen werden an speziellen Anlagen hergestellt. Das gerade Profil wird vor dem Biegen mit einer biegsamen Versteifung versehen, die ihre Form behält. Beim Biegen der üblichen Profile für die Jalousieproduktion käme es beim Profil zu Verwerfungen und an der Außenseite würde es platzen. Das speziell geformte Profil der Jalousie K-design ermöglicht aber die problemlose Herstellung von Bögen in einem Radius, der durch mehr als einen Radius definiert wird auch nach einer Schablone für unregelmäßige Bögen.

Bei Montage der Jalousien in Fenster mit einer Tiefe der Verglasungsleiste von weniger als 18 mm stehen 4 mm starke Distanz-Unterlegscheiben zur Verfügung, die die richtige Montage sicherstellen. Die Rippen der Jalousien werden aus Polyester hergestellt. Die Fixierung der Jalousie bei geöffnetem Fenster stellt eine Schnur mit einem Durchmesser von 0,75 mm sicher, die am unteren Teil des Fensters an einem Fixierungsknopf oder HD befestigt wird, der besonders für das einfache Umklappen der Jalousie beim Fensterputzen geeignet ist. Für die Montage in Holzfenstern müssten spezielle Holzschrauben verwendet werden.

Minimaler Radius 600mm

 

Maximale und minimale Maße

min. Breite

250 mm

max. Breite

2 200 mm

max. Höhe

2 500 mm

max. Fläche

2,5 m2

Höhe der Einheit

Höhe der Jalousie

Höhe der zusammengelegten Einheit 25mm

500 mm

45 mm

1000 mm

60 mm

1500 mm

70 mm

2000 mm

85 mm

2500 mm

100 mm

Jalousien sind für bezugsfertige Innenräume bestimmt. Sie sind nicht für feuchtes oder staubiges Umfeld geeignet. Verdampftes Wasser kann die Korrosion der Metallteile der Jalousie verursachen. In einer staubigen Umgebung kann es durch den Einfluss der Verunreinigung  des Hochzugschnur zu unregelmäßigem Hochziehen kommen.

Aus Sicht der Verwendung der Bogenjalousie muss bedacht werden, dass die Lamellen der Bogenjalousie, so wie bei anderen atypischen Jalousien, nur bis zur Höhe des niedrigsten Teils des unteren Profils hochgezogen werden können.

Beseitigen Sie aus der Laufschiene der Jalousie alle Hindernisse, die das Herunterlassen oder das Heraufziehen der Jalousie verhindern könnten.

Bei Bedienung mit Stab und Schnur werden die Lamellen mit dem Stab gedreht und mittels der Schnur mit automatischer Bremse gezogen. Entsichern und Heranlassen der Jalousie wie folgt:

  1. Die Schnur leicht quer nach unten ziehen, so dass die Schnur aus der Bremse entsichert wird.
  2. Die gespannte Schnur so weit wie möglich zur Mitte der Jalousie führen.
  3. Geben Sie nun Schnur nach bis zur gewünschten Lage der Jalousie.
  4. Nach dem Herablassen der Jalousie die Lamellen durch Drehen ausrichten.

Ziehen Sie die Jalousie immer bei geöffneter (waagerechter) Lage der Lamellen nach oben. Wir empfehlen, 1 – 2x jährlich die Führungsschnur mit Silikonöl oder einer fettigen Creme einzureiben, und zwar so, dass Sie die Jalousie heraufziehen, auf die saubere Hand etwas Öl auftragen und dieses dann leicht in die Schnur einreiben. Das verlängert die Lebensdauer der Schnur deutlich.

Beim Einsetzen der Innenjalousie in einen Fensterrahmen mit Isolier-Doppelglas kann es bei größeren Temperaturen der Differenzen zwischen Innen- und Außenumfeld zum Beschlagen der Scheiben kommen. In diesem Fall empfehlen wir, die Jalousie über Nacht 5 – 10 cm nach oben zu ziehen und die Lamellen zu öffnen,  um einen Luftstrom in Richtung zum Glas zu gewährleisten.

Ein leicht schräger Gang der Jalousie mit einer Toleranz von +-3 mm ist bei Innenjalousien kein Mangel.

Vor dem Fensterputzen müssen die Jalousien heraufgezogen und gesichert werden. Die Lamellen der Jalousie werden mit einem trockenen Tuch gesäubert, da Staub in Verbindung mit Wasser auf den Lamellen, den Rippen und den Streifen Schmutzflecken hinterlassen könnte.

Warnung!

In Übereinstimmung mit der EU - Verordnung, die im März 2014 in die Kraf tritt, müssen alle Fensterdekorationen mit Kettenbedienung mit Abreiß - Systemen mindestens 60cm über dem Boden enden. Die Produkte mit Kettenbedienung mit Spannvorrichtungen müssen mindestens 150cm vom Boden entfernt an der Wand fixiert werden.

Garantie und Dienstleistungen

Die Gesellschaft K-system liefert horizontale Innenjalousie nach Maß. Die Jalousien werden von unseren geschulten Montagemitarbeitern ausgemessen und fachmännisch montiert. Ihre Nachfrage adressieren wir an die nächste Montagefirma in Ihrer Umgebung.

  • Die Garantie beinhaltet Produktions- und Materialfehler,  die die Funktionsfähigkeit des Produkts beeinträchtigen.
  • Wenn ein Produktionsfehler schon beim Auspacken des Produkts offensichtlich ist, montieren Sie das Produkt nicht, und lassen Sie es nicht montieren, sondern reklamieren Sie unverzüglich bei Ihrem Lieferanten.
  • Die Garantie bezieht sich nicht auf den Verlust der ursprünglichen Färbung an nicht sichtbaren Stellen, auf Farbänderungen und Verblassen durch Sonne, Kondensation, sauren Regen, salzige Tropfen  oder irgendwelche Bedingungen, deren Ergebnis Korrosion oder Materialveränderungen sind, ebenso nicht auf natürliche Variationen der Stofffarbe oder des Aluminiums und des Holzdekors und auf unwesentliche Mängel, die das Aussehen nicht wesentlich verschlechtern.
  • Die Garantie bezieht sich nicht auf irgendwelche Mängel aus Sicht des Kunden, die durch die Einhaltung der Produktionsverfahren der geltenden Normen verursacht werden. Bei der Lieferung atypischer Produkte muss mit bestimmten Einschränkungen bei der Handhabung gerechnet werden, und diese Einschränkungen können nicht Gegenstand einer Reklamation sein.
  • Die Garantie des Herstellers bezieht sich ebenfalls nicht auf Mängel oder Schäden als direkte oder indirekte Folge von:

a)    falscher Montage (die Garantie übernimmt die Montagefirma)
b)    falsche Verwendung und Nichteinhaltung der Anleitung zur Bedienung und Wartung
c)    Verwendung ungeeigneter Ersatzteile, Zubehör oder Quellen (z.B. Quelle elektrischer Spannung)
d)    des Transports oder irgendeiner anderen Manipulierung
e)    Eingriffen in den Mechanismus oder Veränderungen des Produkts
f)     Naturkatastrophen, unzureichender Lüftung und hoher Feuchtigkeit

 

Scroll up